HILFE / FAQ

Die wichtigsten Fragen und Antworten auf einen Blick:

Wer muss sich überhaupt um den Datenschutz bzw. die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) kümmern?

Wer Unternehmer ist, egal welche Mitarbeitergröße, ist grundsätzlich immer dabei! Denn ohne Kunden (egal ob B2B oder B2C) geht es ja nicht. Und da kommen eben reale Personen ins Spiel, als Kunden oder persönliche Ansprechpartner in anderen Unternehmen. Oder als Zielgruppe für Werbung. Sie stehen in der Pflicht, den korrekten Umgang mit all diesen personenbezogenen Daten nachzuweisen. Viele meinen ja, das man Daten von Vertragspartnern ja sowieso verarbeiten darf (stimmt!) und deshalb keine extra Datenschutz-Compliance braucht (stimmt nicht! – z.B. hat jede dieser Personen ja auch Betroffenenrechte usw.). Also müssen Sie sich kümmern bzw. erledigen wir das effizient für Sie!

Für wen ist das Angebot von dsgvo360.de geeignet?

Optimal für Einzelunternehmer und KMUs! Wir fokussieren uns auf Kunden, welche …

  • aus Aufwandsgründen aktuell keine eigenen Mitarbeiter für die Umsetzung eines Datenschutzmanagements einbeziehen möchten
  • die gesamte Dokumentation nicht lokal sondern als Cloud-Lösung vorhalten wollen und damit den Zugriff für die notwendige Datenpflege durch unsere Mitarbeiter befürworten
  • im Falle eines Falles auf unsere Expertise etwa bei Betroffenenanfragen oder Datenschutzvorfällen zurückgreifen möchten
  • das Thema Datenschutz mit attraktiven jährlichen Beiträgen abgehakt sehen wollen

Was sind branchenspezifische Angebote?

Für einige Branchen haben wir bereits im Vorfeld eine bestimmte Expertise erworben, um deren spezifische Anforderungen mit weniger Aufwand als üblich in unserem Produkt abbilden zu können. Welche Branchen dies betrifft, sehen Sie am besten auf unserer Seite für den Online-Antrag.

Wie lange dauert es, einen Online-Antrag auszufüllen?

Das kommt auf den Umfang Ihrer datenschutzbezogenen Prozesse an. Nehmen Sie sich etwas Zeit, damit Sie in Ruhe die Fragen und Bereiche durchdenken und ggf. auch weitere Hinweise geben können. Für einen Antrag sollten Sie 15-30 min. Zeit einplanen.

Ist ein Online-Antrag bereits kostenpflichtig?

Nein, der Online-Antrag ist kostenfrei und unverbindlich und mündet in einem konkreten Beratungsangebot, welches wir Ihnen unterbreiten. Ggf. kommen wir zur Klärung offener Fragen auf Sie zu. Wenn Sie schließlich unser Angebot erhalten haben, steht es Ihnen frei uns zu beauftragen.

Was kostet denn so ein Datenschutzmanagement bei dsgvo360.de?

Der initiale Aufwand für die Erfassung und Einschätzung Ihrer datenschutzrelevanten Prozesse ist allein von den bei Ihnen vorliegenden Bedingungen abhängig. Ob die Erfassung 3h oder 3 Tage benötigt, können wir erst nach Beurteilung Ihres Online-Antrags abschätzen (Abrechnung nach Aufwand, förderfähig!).

Der Aufwand für die unterjährige Pflege Ihrer Prozesse ist für uns sehr gut planbar, da wir in der Doku-Cloud zeitsparende Werkzeuge einsetzen, welche Ihr Datenschutzmanagementsystem effektiv machen. Für ca. 90% der Einzelunternehmer und Kleinunternehmer mit nur wenigen Mitarbeitern ist unserer Basispaket inkl. zahlreicher Inklusivleistungen zum Preis von 897 EUR netto jährlich bereits passend! Eine genaue Übersicht zu den initialen Aufwänden sowie künftigen jährlichen Pflegekosten und Leistungen erhalten Sie als Ergebnis Ihres Online-Antrags.

Bei größeren Unternehmen kommen schnell zusätzliche Bereiche dazu, welche den Aufwand erhöhen (z.B. Personalabteilung, Zeiterfassung, Betriebsrat usw.). Wir werden hier ein individuelles Angebot unterbreiten.

Die initiale Umstellung Ihres Datenschutzmanagements gehört zur Digitalisierung im Unternehmen und ist damit förderfähig! Je nach Umfang, Bundesland und einbezogenen Qualitätssicherer können bis zu 80% des Aufwandes gefördert werden.

Kann ein bestehendes Datenschutzmanagement auch ohne Cloud optimiert werden?

Das von uns angebotene Datenschutzmanagement in der Cloud ist DSGVO-konform. Aber auch wenn Sie lieber eine eigene Lösung weiter optimieren wollen, können wir ein idealer Ansprechpartner für Sie sein! Einerseits können wir Sie unterstützen, Schritt für Schritt Ihre schon begonnenen Arbeiten an den datenschutzrelevanten Prozessen fachlich zu begleiten. Und andererseits kann unser empfohlenes Datenschutzmanagementsystem bei Ihnen auch On-Premise installiert werden. Lassen Sie uns gern über die bestehenden Möglichkeiten unserer Zusammenarbeit sprechen.